about

„Es gibt wohl kaum einen vergleichbaren Gitarristen in Deutschland, der so vielseitg orientert ist und so schöpferisch arbeitet wie Peter Meyer“ schreibt das Musikmagazin Sound and Image. Die Jazzthetik bezeichnet ihn als „Meister der Sounds“. Mit seinem Ansatz, sämtliche Einflüsse aus Jazz, Improvisation, Klangkunst, experimenteller Musik, Avantgarde Pop, Elektronik und Neuer Musik zu verschmelzen, hat Peter Meyer seine eigene Stimme entwickelt, die zu den wichtigsten einer neuen Musikergeneration zählt.

2004 für das Musikstudium an der UdK nach Berlin gezogen, lebt und arbeitet der Gitarrist und Komponist Peter Meyer in der Hauptstadt. Nach Abschluss des Musikstudiums Bachelor Of Music (Jazz) am Jazz Institut Berlin gründet er 2010 das „Melt Trio“. Die Alben „Melt“, „Hymnolia“ und „Stroy“ werden von der Fachwelt in den höchsten Tönen gelobt. So vergleicht das Jazzpodium den Einfuss der Band auf den Jazz mit der „verändernden Kraft der Musik des Bill Evans Trios mit Scot LaFaro und Paul Motian“. 2019 erschien das erste Live Album des Trios gemeinsam mit der norwegischen Live Sampling Ikone Jan Bang.

2022 folgte das vierte Studio-Album „Consumer“ des Melt Trios, welches mit dem Deutschen Jazzpreis „Album of the year“ ausgezeichnet wurde. Zudem wurde PM in der Kategorie „Gitarre“ nominiert.

– 2022 zweifache Nominierung für den Deutschen Jazzpreis. Preisträger „Album of the year“

-2021 Applaus Award für die Konzertreihe „From The Ceiling“

– Portrait im Down Beat Magazine April 2018
– Arte Concert Feature 2018

– Arte Tracks Portrait über Melt Trio 2016
– zweifach ausgezeichnet mit dem Echo Jazz

– Tourneen in: Südostafrika, Südostasien, Russland, Nahost, Mittelamerika, Südamerika

– 2019 Artist in Residenz am BMC in Budapest

Jazzfestivals (u.a.): Jazz Baltica Salzau, Jazzfest Moers, Jazzfest Salzburg (AUT), Jazzfestival Mexiko- City (MEX), Jazzfestival Lima (PER), Jazzfestival Monterrey (MEX), Garana Jazzfest (RO), Jazzfestival Temeswar (RO), Xjazz Berlin, XJazz TelAviv (IL), XJazz Istanbul (TUR), NatJazz Bergen (NO), Jazzfest Kopenhagen (DNK), Jazzfestival Damaskus (SYR), Jazzfestival Beirut (LBN), “Places au Jazz” Reims (FR), Jamborree Barcelona (ESP), Mumbai St Xavier ́s College (IND), Jazzfestival New Delhi (IND), Jazzfestival Kalkutta (IND), Jazztage Leipzig, Jazzfestival Eberswalde, Jazzfest Göttingen, Jazzfestival Essen, MIBNight Jazzfestival Bremen, Hafensommer Festival Würzburg

Discographie:

2010 Meyer Baumgärtner Meyer – Melt

2013 Melt Trio – Hymnolia
2016 Melt Trio – Stroy
2018 Melt Trio X Jan Bang – Instants

2018 Other Animal – Other Animal

2022 Melt Trio – Consumer

melt trio - consumer
Melt Trio – Consumer